Datenschutzerklärung

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten ernst. Ihre personenbezogenen Daten behandeln wir vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften.

1. Datenverarbeitungen bei Nutzung dieser Webseiten

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten folgendermaßen:

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind v.a.:
  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer-URL (Herkunftsadresse)
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse
Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO, der die Verarbeitung von Daten auf Grund berechtigten Interesses gestattet. In diesem Fall besteht ein berechtigtes Interesse an einem sicheren und störungsfreien Betrieb des Webservers. Um diesen sicherzustellen, muss die Administration über Serverlogfiles Angriffe und Fehlfunktionen des Systems erkennen und nachvollziehen können. Um Angriffsmuster erkennen zu können, müssen Zugriffe auf den Server gespeichert werden. Sobald diese Daten nicht mehr benötigt werden, werden sie gelöscht. Die Daten werden aus technischen Gründen dem HostingDienstleister offengelegt, der uns gegenüber jedoch weisungsgebunden und vertraglich verpflichtet ist.
Die folgenden Datenschutzhinweise klären Sie über die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen der Registrierung bei evo-Sharing sowie die Nutzung der evo-Sharing-App auf.

Registrierung und Login

Um evo Sharing nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig registrieren. Die Registrierung können Sie in der App oder auch auf dieser Webseite vornehmen. Die erforderlichen Pflichtangaben für die Registrierung werden Ihnen im Rahmen der Registrierung mitgeteilt.

Die Verarbeitung Ihrer Daten ist notwendig, damit wir die vertraglichen Leistungen erbringen und abrechnen können (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO).

Hierbei können wir Cookies einsetzen, um den Login-Status zu speichern.

Wenn Sie uns Ihre Einwilligung erteilen, können wir Sie über Neuigkeiten und Angebote informieren (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO). Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen über die Unsubscribe-Funktion oder über die E-Mail-Adresse sharing@evo-energie.de.

Weitere Informationen zum Datenumgang zu diesem Zweck können Sie dem Absatz unten über die evo-Sharing-App entnehmen.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Formular zur Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert.

Pflichtfelder sind entsprechend gekennzeichnet. Das Ausfüllen von Pflichtfeldern ist notwendig, damit wir Ihre Anfragen beantworten und verarbeiten können. Im Übrigen sind alle Angaben freiwillig.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Ein Widerruf gilt nur für die Zukunft.

An Dritte geben wir Ihre Daten nicht ohne Ihre Einwilligung oder ohne eine andere Rechtsgrundlage weiter.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Newsletter

Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse, um Ihnen regelmäßig Informationen über uns und unsere Angebote per E-Mail zuzuschicken. Wir nutzen Ihre Daten erst dann, wenn Sie Ihre Anmeldung bestätigt haben (Double-Opt-In). Für den Versand des Newsletters greifen wir auf Dienstleister zurück.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO), die Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können. Sie können sich über die Unsubscribe-Funktion in der E-Mail abmelden oder durch einen Hinweis an die Mail-Adresse sharing@evo-energie.de. Wir werden Ihre Angaben dann aus dem Newsletter-Verteiler löschen.

Wenn Sie den Newsletter öffnen oder einen Link darin anklicken, wird dies über unseren Webserver anonym protokolliert (Datum, Uhrzeit, Öffnung/angeklickter Link). Das dient internen statistischen Zwecken und zur Verbesserung des Kundenservices (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO).

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät länger gespeichert, ggf. bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO gespeichert. Wir besitzen ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert erläutert.

Google Maps

Diese Website nutzt Google Maps und deren API zur Darstellung interaktiver Karten und zur Erstellung von Anfahrtsbeschreibungen. Google Maps ist ein Kartendienst Google Ireland Limited (Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland). Durch die Nutzung von Google Maps werden Informationen über die Benutzung dieser Website einschließlich Ihrer IP-Adresse und der ggf. im Rahmen der Routenplanerfunktion eingegebenen (Start-) Adresse an Google in die USA übertragen.

Google direkt an Ihren Browser übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden. Daher haben wir keinen Einfluss auf den Umfang der auf diese Weise von Google erhobenen Daten. Entsprechend unserem Kenntnisstand sind dies zumindest folgende Daten:
  • Datum und Uhrzeit des Besuchs auf der betreffenden Webseite,
  • Internetadresse oder URL der aufgerufenen Webseite,
  • IP-Adresse,
  • im Rahmen der Routenplanung eingegebene (Start-)Anschrift.
Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Auf die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google haben wir keinen Einfluss.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung durch Google Maps ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse liegt in der Optimierung der Funktionalität unseres Internetauftritts.

Wenn Sie nicht möchten, dass Google über unseren Internetauftritt Daten über Sie erhebt, verarbeitet oder nutzt, können Sie in Ihren Browsereinstellungen JavaScript deaktivieren. In diesem Fall können Sie die Kartenanzeige jedoch nicht nutzen.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google:
https://policies.google.com/privacy?hl=de

Google Analytics

Diese Webseiten benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Erhoben werden Informationen über Ihre Benutzung der Webseite, u.a. Browser-Typ und Version, verwendetes Betriebssystem, Referrer-URL (zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und Datum/Uhrzeit der Anfrage.

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseiten durch Sie ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseiten werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Weil die IP-Anonymisierung auf diesen Webseiten aktiviert ist, wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder des EWR (Europäischer Wirtschaftsraum) gekürzt und lediglich anonymisiert übermittelt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in die USA übertragen und dort gekürzt. Diese Übermittlung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseiten wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten- und Internet-Nutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen.

Im Auftrag des Betreibers dieser Webseiten wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten- und Internet-Nutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO. Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch die Cookies erzeugten und auf ihre Nutzung der Webseiten bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Der Link lautet:
https://tools.google.com/dlpage/gaoptout

Alternativ können Sie im Einzelfall die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf den nachfolgenden Link klicken. Dadurch wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert:
Google Analytics deaktivieren

Nähere Informationen erhalten Sie von Google unter https://policies.google.com/?gl=de

Web-Fonts von Google

Unsere Website nutzt zur einheitlichen Darstellung bestimmter Schriftarten sogenannte Web-Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Schriftarten direkt von Google, um sie Ihrem Endgerät korrekt anzeigen zu können. Dabei stellt Ihr Browser eine Verbindung zu den Servern von Google in den USA her. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wird.

Die Nutzung von Google Web-Fonts ist erforderlich, um ein einheitliches Schriftbild auf unserer Website zu gewährleisten. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO dar.

Weitere Informationen zu Google Web-Fonts finden Sie unter
https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google:
https://www.google.com/policies/privacy.

2. Weitere Datenverarbeitungen

evo-Sharing-App

Um evo Sharing nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig registrieren und bei späteren Nutzungen anmelden. Die dafür erforderlichen Pflichtangaben werden Ihnen im Rahmen der Registrierung mitgeteilt.

Die Verarbeitung Ihrer Daten ist zu folgenden Zwecken notwendig:
  • zur Erbringung und Abrechnung der vertraglichen Leistungen
  • Identitätsprüfung vor der Inanspruchnahme unserer Leistungen
  • Führerscheinverifizierung
  • Standortanzeige
  • Zuordnung von verkehrs-/strafrechtlich relevanter Vorgänge
  • Versand von E-Mails im Rahmen der Registrierung (z.B. Bestätigung der Registrierung/Führerscheinverifikation, Bereitstellung eines Aktivierungslinks) sowie zur Vertragsabwicklung (z. B. Information über die Bereitstellung von Rechnungen, Rücksetzung der Zugangsdaten)
  • Versand von Newslettern mit anonymer Auswertung des Nutzerverhaltens
  • Kontaktaufnahme bei Nutzung von Webformularen
  • Telefonische Kontaktaufnahme zur schnellen und individuellen Lösung von Problemen im Rahmen der Registrierung und bei Einzelmietvorgängen (z.B. Unmöglichkeit der An- und Abmeldung)
  • Push-Nachrichten zur schnellstmöglichen Benachrichtigung über den Status Ihrer Buchung sowie Hinweise zu technischen oder sonstigen Störungen
  • Kontaktaufnahme zur Durchführung von Kundenbefragungen und Qualitätssicherungsgesprächen
Die Datenverarbeitungen stützen sich auf eine der folgende Rechtsgrundlagen:
Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO), rechtliche Verpflichtungen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. c DSGVO, z.B. aufgrund Handels- und Steuerrecht), ggf. Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO – Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen über die Unsubscribe-Funktion oder über die E-Mail-Adresse sharing@evoenergie.de) und unseren berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO, zur Kundenberatung und -betreuung, Marketingmaßnahmen, bedarfsorientierte Produktgestaltung, Verbesserung des Angebots und der Gestaltung).

Dritten gegenüber offenbaren wir die Daten nur, soweit diese uns bei der Erbringung unserer Leistungen unterstützen (z.B. IT-Dienstleister), im Rahmen gesetzlicher Erlaubnisse und Pflichten als auch auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. gegenüber Rechts- und Steuerberatern, Finanzinstituten, Behörden).

Ihre Daten werden gelöscht, wenn Sie Ihr Nutzerkonto kündigen, es sei denn, eine weitere Aufbewahrung ist aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen notwendig oder wir besitzen berechtigte Interessen, etwa im Fall von Rechtsstreitigkeiten. Die Löschung erfolgt nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und sonstiger vertraglicher Rechte oder Pflichten (z.B. Zahlungsansprüche oder Leistungspflichten aus Verträgen mit Kunden); im Fall der Aufbewahrung aufgrund gesetzlicher Archivierungspflichten erfolgt die Löschung nach deren Ablauf.

Facebook

Wir unterhalten eine Onlinepräsenz auf Facebook und verarbeiten in diesem Rahmen Daten der dort aktiven Nutzer, um mit ihnen zu kommunizieren und um Informationen über uns anzubieten. Wir weisen darauf hin, dass dabei Daten der Nutzer außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden können. Hierdurch können sich für die Nutzer Risiken ergeben, weil z.B. die Durchsetzung ihrer Rechte erschwert sein könnte.

Wir sind gemeinsam mit Facebook Irland Ltd. verantwortlich für die Erhebung (jedoch nicht die weitere Verarbeitung) von Daten der Besucher unserer Facebook-Seite (sog. „Fanpage“). Zu diesen Daten gehören Informationen zu den Arten von Inhalten, die Nutzer sich ansehen oder mit denen sie interagieren oder die von ihnen vorgenommenen Handlungen (siehe unter „Von dir und anderen getätigte und bereitgestellte Dinge“ in der Facebook-Datenrichtlinie: https://www.facebook.com/policy), sowie Informationen über die von den Nutzern genutzten Geräte (z. B. IP-Adressen, Betriebssystem, Browsertyp, Spracheinstellungen, Cookie-Daten; siehe unter „Geräteinformationen“ in der Facebook-Datenrichtlinie). Wie in der Facebook-Datenrichtlinie erläutert, erhebt und verwendet Facebook Informationen auch, um Analysedienste für Seitenbetreiber bereitzustellen („Seiten-Insights“), damit diese Erkenntnisse darüber erhalten, wie Personen mit ihren Seiten und mit den mit ihnen verbundenen Inhalten interagieren. Wir haben mit Facebook eine spezielle Vereinbarung abgeschlossen („Informationen zu Seiten-Insights“, https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum), in der insbesondere geregelt ist, welche Sicherheitsmaßnahmen Facebook beachten muss und in der Facebook sich bereit erklärt, die Betroffenenrechte zu erfüllen (Nutzer können z.B. Auskünfte oder Löschungsanfragen direkt an Facebook richten). Die Rechte der Nutzer (insbesondere auf Auskunft, Löschung, Widerspruch und Beschwerde bei zuständiger Aufsichtsbehörde), werden durch die Vereinbarungen mit Facebook nicht eingeschränkt. Weitere Hinweise finden sich in den „Informationen zu Seiten-Insights“ (https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data).

Die Daten der Nutzer werden im Regelfall für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet. Aus dem Nutzungsverhalten und der sich daraus ergebenden Interessen können Nutzerprofile erstellt werden. Diese können genutzt werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb von Facebook zu schalten, welche den mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Dazu werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer abgelegt, über die das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Darüber hinaus können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden (insbesondere wenn die Nutzer Mitglieder bei Facebook und dort eingeloggt sind).
Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) verweisen wir auf die Datenschutzerklärungen und Angaben von Facebook. Auch Auskunftsanfragen und die Geltendmachung von Nutzerrechten können am effektivsten dort geltend gemacht werden.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information der Nutzer und Kommunikation mit den Nutzern gem. Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO. Falls die Nutzer von den jeweiligen Anbietern um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten werden (d.h. ihr Einverständnis z.B. über das Markieren eines Kästchens oder die Bestätigung einer Schaltfläche erklären), ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DSGVO.

Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out) verweisen wir auf die allgemeine Datenschutzerklärung von Facebook unter https://www.facebook.com/about/privacy. Eine Opt-Out-Möglichkeit finden Sie unter: https://www.facebook.com/adpreferences/ad_settings

3. Ihre Rechte

Als Betroffener stehen Ihnen die folgenden Rechte zu, soweit die gesetzlichen Voraussetzungen dafür erfüllt sind:
  • Recht auf Auskunft, Art. 15 DSGVO
  • Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO
  • Recht auf Löschung, Art. 17 DSGVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO
  • Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO
  • Widerspruchsrecht, Art. 21 DSGVO
Sie besitzen das Recht, Ihre erteilte Einwilligung zur Verarbeitung der Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Zudem haben zudem Sie das Recht, sich bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Datenverarbeitung zu beschweren.

4. Verantwortliche Stelle und Datenschutzbeauftragte

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung ist:


Energieversorgung Oberhausen AG
Danziger Str. 31
46045 Oberhausen
Tel: 0208-835 2244
sharing@evo-energie.de


Die externe Datenschutzbeauftragte erreichen Sie über fox-on Datenschutz GmbH, Pollerhofstr. 33a, 51789 Lindlar, dsb@fox-on.com, Telefonnummer: 02266 – 9015920.

Zurück zur Startseite